EVite Schnellladenetzwerk der Schweiz

EVite Schnellladenetzwerk Schweiz

Foto: Mobilitätsakademie

Anzeige

In knapp zwei Monaten wird der Grundstein für ein flächendeckendes Schnellladenetzwerk in der Schweiz gelegt. Getragen wird es vom Schweizer Verband für Elektromobilität ‚Swiss eMobility‘. Es wird unter dem Namen ‚EVite‘ laufen. Die Ladesäulen sollen so ausgelegt werden, dass sie einfach um neue Standards erweitert werden können.

Mit dem Aufbau des Schnellladenetzes will das Projekt unter der Führung der Mobilitätsakademie AG die derzeitigen Einschränkungen hinsichtlich Reichweite und Ladezeit abbauen. Einem möglichen Wildwuchs von Ladesäulen verschiedener Lade-Standards möchte man somit zuvorkommen.

„Eine zentrale Voraussetzung ist die Kompatibilität der Schnellladestationen zu allen marktgängigen Fahrzeugtypen und Steckerkonfigurationen. Wer ein Elektrofahrzeug fährt, muss sich darauf verlassen können, dass die Ladestation auch für sein E-Mobil jederzeit funktioniert“, erklärt der Direktor der Mobilitätsakademie AG und Geschäftsführer von „Swiss eMobility“, Dr. Jörg Beckmann.

Die Ladestationen werden über ein Open-Source Fundament verfügen, dass die spätere Integration von neuen Standards und Ladesteckern vereinfachen soll. Sobald ‚Combined Charging‘ in ersten Elektroautos eingesetzt wird, soll dieser Ladestecker ebenfalls im EVite Netzwerk zum Einsatz kommen.

EVite wurde aus der Anfang 2012 präsentierten Road Map des Schweizer Forums Elektromobilität entwickelt. „In ihr wird der Aufbau eines öffentlich sichtbaren Schnellladenetzes als ein Baustein für die Markteroberung der Elektroautos eingeschätzt.“ Mehr als 30 Unternehmen und Verbände unterstützen diese Road Map. „Es zeichnet die Schweiz aus, dass ein Vorhaben wie EVite, anders als in vielen anderen Ländern, in erster Linie vom Engagement der Privatwirtschaft getragen wird“, betont Jörg Beckmann.

In 58 Tagen fällt der Startschuss zu EVite, inwieweit sich das ehrgeizige Ziel auch umsetzen lässt, wird das nächste Jahr zeigen. Bis dahin müssen die beteiligten Unternehmen einen verbindlichen Plan zum Aufbau von mindestens fünf Schnellladestationen verlegen.

via: Forum Elektromobilität

EVite Schnellladenetzwerk der Schweiz: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,63 von 5 Punkten, basieren auf 8 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.