Citroën DS3 Electrum auf Autosalon Paris

Citroën DS3 Electrum - Foto: Standard DS3

Foto: Citroën

Anzeige

Citroën wird auf dem Autosalon Paris eine Elektroauto-Studie auf Basis des DS3 zeigen, so berichtet TechnologicVehicles. Die meisten der großen Automobilhersteller stellen dort ihre Voll- oder wenigstens Teilzeitstromer vor. Citroën möchte mit diesem Konzept zeigen, dass Elektroautos nicht unbedingt langweilig sein müssen.

Angetrieben wird der Citroën DS3 Electrum deshalb auch von nicht einem, sondern gleich zwei Elektromotoren, die jeweils 65 kW (88 PS) leisten sollen. Zusammen leisten die beiden 176 PS und sollten damit für durchaus sportliche Fahrleistungen sorgen.

Die Batterie wird von Panasonic geliefert und hat eine Kapazität von 17,5 kWh, was für gute 120 km Reichweite sorgen soll.

Der Citroën DS3 Electrum wird schnellladefähig sein und kann somit in ca. 30 Minuten auf 80 Prozent Ladezustand geladen werden.

Durch die Unterbringung der Elektromotor an der Vorderachse, soll der Kofferraum weiterhin die bekannt Kapazität bieten. Auch der Innenraum soll, bis auf kleinere Veränderungen, weitgehend serienmäßig sein.

Noch ist der Electrum als reines Demonstrationsfahrzeug gedacht. Für das Serienmodell muss man sicher aus Kostengründen das Konzept mit den beiden Elektromotoren noch einmal überdenken. Auch wäre eine Batterie-Kapazität von 17,5 kWh und eine eine damit hereingehende Reichweite von 120 km heute nicht mehr zeitgemäß.

via: TechnologicVehicles

Citroën DS3 Electrum auf Autosalon Paris: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Ein Gedanke zu “Citroën DS3 Electrum auf Autosalon Paris

  1. Ich bin schon gespannt, was es auf dem Pariser Autosalon Neues zu sehen gibt im Bereich Elektroautos.

    Wenn Citroen etwas eigenes bringen würde außer dem iMiev-Clon wäre schon gut, aber ich gib dir Recht – 17,5 kW/h ist echt nicht zeitgemäß. Ich denke, alles unter 22 – 20 kW/h macht keinen wirklichen Sinn.

    Wie soll denn der schnellladefähig sein – über Chademo oder über Type 2 Stecker?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.