2000GT SEV – Elektro-Sportwagen von Toyota? [Video]

Toyota 2000GT SEV

Foto: Crazy Car Project Facebook

Anzeige

So wie ihr ihn hier seht jedenfalls nicht. Im Rahmen des Crazy Car Projects haben Toyota Ingenieure eine Testplattform auf Basis des klassischen 2000GT aufgebaut und ihn am Goodwood Festival Of Speed der Öffentlichkeit präsentiert. Einen Elektro-Sportwagen von Toyota wird es dennoch geben.

Von den nur 353 Exemplaren des Toyota 2000GT wurde einem ein neues Herz eingepflanzt. Statt eines 6-Zylinders, treibt nun ein 161 PS starker Elektromotor den Klassiker an. Die Kraft wird dabei über ein manuelles Getriebe auf die Räder übertragen. Laut Hiroyuki Ogawa möchte man bei Toyota zukünftig bei Elektro- und Hybrid-Sportwagen auf manuelle Getriebe setzen, da stufenlose Getriebe zwar effizient sind, aber keinen Spaß machen.

Die Batterie des 2000GT SEV hat eine Kapazität von 35 kWh und stammt von Panasonic. Neben einer Standardladung an der Steckdose kann das Elektroauto auch durch die Sonne aufgeladen werden – was dann allerdings knapp zwei Wochen dauert. Interessant ist sicher die Technologie der durchsichtigen Solarzellen auf der Heckscheibe.

Bis wir ein sportliches Elektroauto von Toyota sehen werden, wird jedoch noch etwas Zeit vergehen, da sich der 2000GT SEV noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet. Toyota plant jedoch nach einem elektrischen Stadtauto auch einen Elektro-Sportler auf den Markt zu bringen.

Vorstellung Toyota 2000GT SEV

Toyota 2000GT SEV auf dem Goodwood Festival Of Speed

2000GT SEV – Elektro-Sportwagen von Toyota? [Video]: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.