SolarWindow – Energie aus durchsichtigem Glas

SolarWindow

Foto New Energy Technologies

Anzeige

Vielleicht ist nicht unbedingt etwas für ein Elektroauto, trotzdem eine interessante Entwicklung wie ich finde. New Energy Technologies hat eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht mit Fenstern Energie aus natürlichem und künstlichem Licht zu erzeugen.

Die Firma aus Maryland hat nun einen Weg gefunden die Kosten für durchsichtige Solarzellen deutlich zu reduzieren. Waren vorher noch hohe Temperaturen und Vakuum nötig, um den Film aus super kleinen Solarzellen, kleiner als ein Viertel Reiskorn, aufzutragen, so kann dies nun bei niedrigeren Temperaturen und Umgebungsdruck geschehen. Passenderweise trägt das Produkt die Bezeichnung SolarWindow.

Laut den Test soll SolarWindow bei künstlichem Licht eine zweifach höher Ausbeute haben als monokristalline Zellen, eine achtfach größere als CIS Solarzellen und eine über zehnfach größere Ausbeute als amorphe Zellen.

Vermutlich wird man SolarWindow nie in einem Elektroauto sehen, da die Fensterflächen einfach zu klein sind, um nennenswert Energie zu erzeugen. Entwickelt sich die Technologie jedoch weiter und könnte man eines Tages die gesamte Oberfläche des Autos mit Solarzellen bedecken, könnte es zumindest für die Temperierung des Innenraums reichen.

Mal schauen, was sich in dieser Richtung noch tut.

SolarWindow – Energie aus durchsichtigem Glas: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.