Renault ZOE Batterie von LG Chem

Renault ZOE

Foto: Renault

Anzeige

Die meisten werden wie ich gedacht haben, dass die Lithium-Ionen Batterie des Elektroautos Renault ZOE vom Partner Nissan kommen wird. Wie MoteurNature berichtet wird Renault beim ZOE jedoch auf Zellen von LG Chem setzen.

Renault hat letzte Woche bekanntgegeben, dass im ZOE nicht die selben Zellen wie Nissan Leaf eingesetzt werden, sondern Lithium-Ionen Zellen des koreanischen Herstellers LG Chem verwendet werden. Auch GM setzt für den Chevrolet Volt auf Batterien von LG Chem.

Ursprünglich ging man davon aus, dass Renault eine eigene Batteriefabrik nördlich von Paris bauen wird. Warum diese Investition nun nicht getätigt wird ist unbekannt, kann jedoch auch an den noch schwachen Verkaufszahlen der Elektroautos von Renault liegen.

Auch das Batteriewerk des Allianzpartners Nissan scheint noch Kapazitäten zur Verfügung zu haben. Möglich, dass man diese Kapazitäten jedoch für den Fall einer überraschend starken Nachfrage frei halten möchte.

Mindestens bis 2014 werden die Lithium-Ionen Zellen des Renault ZOE jedenfalls von LG Chem stammen. Gut möglich, dass man diese Zusammenarbeit mit einem gemeinsamen Werk in Frankreich fortführen wird.

Interessant: Die Zellen von Nissan scheinen keine aktive Kühlung zu benötigen, jedenfalls nicht im Nissan Leaf, im Opel Ampera bzw. Chevrolet Volt werden die Zellen von LG Chem jedoch aktiv gekühlt. Wie die Batterie-Kühlung im Renault ZOE gehandhabt wird, darüber habe ich leider keine Informationen.

Als Marktstart für den Renault ZOE gibt MoteurNature übrigens den Oktober 2012 an.

via: MoteurNature und Forum

Renault ZOE Batterie von LG Chem: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,80 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

Interessierst du dich für den Renault ZOE und möchtest herausfinden, ob das Elektroauto etwas für dich ist? Dann frag doch einfach die Community im Renault ZOE Forum.

Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

2 Gedanken zu “Renault ZOE Batterie von LG Chem

  1. Die Zellen vom Leaf sind ja eh nicht so gut, Reichweite 175 km (in der Praxis deutlich weniger). Wichtig für den Zoe ist eine Reichweite über 200 km. Natürlich wäre es schöner gewesen, wenn diese in Frankreich produziert werden würden – zwecks Transportwegen u. Umweltschutz. Aber vielleicht folgt das wirklich später.

    Ich war grad bei einem Renault-Händler in Salzburg, der meinte Start für den Zoe ist November – für Deutschland u. Österreich wahrscheinlich zeitgleich. Bin mal gespannt.

  2. Ob die Zellen von Nissan schlechter als die von LG Chem sind, das kann ich nicht beurteilen.

    Die Reichweite hängt allerdings nicht nur von den Zellen, sondern auch davon ab wie effizient die Energie genutzt wird. Mag sein, dass der ZOE da deutlich besser mit der Energie haushaltet als der Leaf.

    Gut möglich, dass sich MoteurNature da auf die Markteinführung in Frankreich bezieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.