Lotus Evora 414E [Video]

Lotus Evora 414E

Foto: Lotus

Anzeige

Lotus hat mit der Erprobung seines Plug-In Hybriden Evora 414E begonnen. Was einst als Testplattform für den Range-Extender gedacht war, wird nun in Serie gehen. Auf dem Papier sehen die Leistungsdaten schon einmal sehr vielversprechend aus. Mehr dazu hier.

Der Lotus Evora 414E wird von zwei EVO Electric Elektromotoren angetrieben, die zusammen 304 kW (418 PS) leisten. Beeindruckend ist das maximale Drehmoment von 1.000 Nm. So verwundert es nicht, dass der Evora 414E in vier Sekunden auf 100 Stundenkilometer beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 209 km/h liegen.

Lotus Generator

Foto: Lotus

Die Energie für die Elektromotoren liefert eine 17 kWh Lithium-Ionen Batterie, die für eine rein elektrische Reichweite von 48 km gut sein soll. Danach springt der Generator ein und erlaubt eine Gesamtreichweite von 483 km. Der CO2-Ausstoß soll bei 55 g/km liegen.

Die Batterie kann jedoch auch am Netz aufgeladen werden

Als Range-Extender kommt ein aufgeladener 1,3 Liter 3-Zylinder zum Einsatz, der Generator sitzt direkt auf der Kurbelwelle.

Der Verbrennungsmotor leistet maximal 50 kW und ist darauf optimiert zwischen 1.500 und 3.500 Umdrehungen pro Minute zu operieren. Dadurch konnte Lotus auf eine einfache zwei Ventile pro Zylinder Lösung setzen.

Den Verbrennungsmotor bietet Lotus als 2 und 3-Zylinder mit Leistungen zwischen 20 und 50 kW an. Im Evora 414E wird jedoch die 50 kW Variante zum Einsatz kommen.

Virtuelles Getrieb

Über Schaltpaddel am Lenkrad wird man ein virtuelles Getriebe im Lotus Evora 414E betätigen können. Es soll das Verhalten eines 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe simulieren. Abhängig vom gewählten Gang erzeugen die Elektromotoren ein bestimmtes Drehmoment. Auch dir Stärke der Rekuperation kann durch Zurückschalten verändert werden – wie die Motorbremse im herkömmlichen Auto. Das Fahrerlebnis soll laut Lotus damit wie bei einem Sportwagen mit Verbrennungsmotor sein.

Lotus Evora 414E [Video]: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.