Tac Motors eStark mit MotoCzysz D1g1tal Dr1ve

TacMotors mit MotoCzysz D1g1tal Dr1ve

Foto: Tac Motors

Anzeige

Tac Motors, eine brasilianische Firma, die kleine Geländewagen mit Glasfaser-Karosserie baut, hat bekanntgegeben, dass sie für ihren künftigen elektrischen Geländewagen mit MotoCzysz zusammenarbeiten wird. MotorCzysz wird 3.600 Einheiten seines D1g1tal Dr1ve liefern, einer kompakten elektrischen Antriebseinheit von der Größe eines Koffers.

Der Stark, ein kleiner Geländewagen mit Allradantrieb, wird in der konventionellen Version von einem Turbodiesel von Fiat angetrieben. Für die elektrisch angetriebene Variante seines Geländewagens, dem eStark, hat man sich für die integrierte Antriebseinheit D1g1tal Dr1ve von MotoCzysz entschieden.

D1g1tal Dr1ve

Foto: MotoCzysz

MotoCzysz ist einigen vielleicht noch aus seinem TTXGP Engagement bekannt. Nebenbei haben sie auch noch eine integrierte elektrische Antriebseinheit entwickelt. Unter dem Namen D1g1tal Dr1ve vermarktet MotoCzysz leistungsfähige und kompakte Antriebslösungen. Diese integrieren Elektromotor, Steuerung und Getriebe in eine Einheit nicht viel größer als ein Koffer.

Tac Motors eStark mit MotoCzysz D1g1tal Dr1ve: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,50 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Ein Gedanke zu “Tac Motors eStark mit MotoCzysz D1g1tal Dr1ve

  1. Hallo meine Lieben,

    was kostet denn so ein Fahrzeug, ich will mich auf alternative Antriebe bei Autos umstellen. Der Tac Motors eStark würde gut passen, zur Arbeit 25km, mit den Hunden10km, Einkaufen im Dorf, den Jungen zum Sport fahren. Geht auch eine Anhängerkupplung für mein Angelwohnwagen?

    mit freundlichen Grüßen
    Henry Lisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.