Mitsubishi i-MiEV Evolution Pikes Peak Vorschau

Anzeige

Mitsubishi wird mit zwei unterschiedlichen i-MiEV am Pikes Peak Hillclimb teilnehmen. Obwohl beide Elektro-Renner von außen nicht mehr viel mit dem Serien-i-MiEV gemein haben, teilen sie sich mit dem Serienwagen die meisten Komponenten. Im i-MiEV Evolutionen kommen gleich drei Elektromotoren zum Einsatz, beim zweiten Elektroauto beschränken sich die Modifikationen auf Aerodynamik und Sicherheit.

Mitsubishi i-MiEV Evolution

Der Mitsubishi i-MiEV Evolution nutzt drei Motoren mit jeweils 80 kW aus dem Serien-i-MiEV. Ein Elektromotor treibt die Voderräder an, zwei die Hinterräder. Zusammen gibt das ein Allradantrieb mit 240 kW. Damit dem i-MiEV nicht auf halber Strecke die Puste ausgeht, hat man die Batteriekapazität auf 35 kWh verdoppelt. Dies alles ist in einem Rohr-Rahmen verbaut un mit einer Karbon-Karosserie verkleidet. Gefahren wird der i-MiEV Evolution von Hiroshi Masuoka.

Mitsubishi i-MiEV Pikes Peak

Foto: Mitsubishi

Mitsubishi i

In Deutschland unter i-MiEV bekannt, beschränken sich die Modifikationen auf eine Verbesserung der Aerodynamik und Sicherheit. Ansonsten ist der i-MiEV serienmäßig. Gefahren wird der zivile Bruder des i-MiEV Evolution von Beccy Gordon.

Mitsubishi i-MiEV Evolution Pikes Peak Vorschau: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

2 Gedanken zu “Mitsubishi i-MiEV Evolution Pikes Peak Vorschau

  1. Pingback: Monster Sport E-RUNNER Pikes Peak Special enthüllt [Video] | GoingElectric

  2. Pingback: Pikes Peak Hill Climb am 12. August | GoingElectric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.