Projekthaus Hochvolt-Batterie – Audi

Projekthaus Hochvolt-Batterie - Audi

Foto: Audi

Anzeige

Audi hat am Vorabend seiner 123. Ordentlichen Hauptversammlung das Projekthaus Hochvolt-Batterie in Gaimersheim bei Ingolstadt eröffnet. Entwicklung, Produktion und Partnerunternehmen arbeiten erstmals in diesem Kompetenzzentrum am Prototypenbau für diese speziellen Batteriezellen.

„Das neue ‚Projekthaus Hochvolt-Batterie‘ ist für unser Unternehmen ein weiterer großer Schritt in die Elektromobilität“,  sagt Michael Dick, Vorstand Technische Entwicklung. „Hier bauen wir mit Blick auf die künftigen Fahrzeugserien wichtige Entwicklungs- und Fertigungskompetenzen bei den Hochvolt-Batterien auf. Zugleich stellen wir sicher, dass sie die hohen Qualitätsanforderungen von Audi erfüllen.“ Neben dem Prototypenbau sei auch eine künftige  Kleinserienfertigung vorstellbar.

Auf dem Foto sieht man unter anderem wie eine Batterie für den Audi R8 e-tron zusammengebaut wird. Der R8 e-tron wird noch in diesem Jahr (2012) in Serie gehen.

Die Elektrifizierung des Automobils hat erhebliche Auswirkungen auf den Produktionsprozess. „Die enge Zusammenarbeit im ‚Projekthaus Hochvolt-Batterie‘ bereitet den Weg zu einer effizienten und nachhaltigen Serienfertigung von Elektroautomobilen“, betont Frank Dreves, Vorstand Produktion. „Neue Technologien sind neue Wertschöpfungsfelder für Audi. Um schnell und sicher in Serie gehen zu können, ist es unabdingbar, dass die Produktion bereits im ersten Produktzyklus involviert ist.“

Ein interessantes Details war der Pressemitteilung auch noch zu entnehmen: Panasonic ist der Lieferant für die Batteriezellen für Audi. Auch Tesla setzt auf Panasonic als Batterielieferant. Ob im Audi R8 e-tron auch die Panasonic NCR18650A zum Einsatz kommen wie im Tesla Model S, war der Mitteilung jedoch nicht zu entnehmen.

Projekthaus Hochvolt-Batterie – Audi: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.