Audi A6 L e-tron concept – Peking 2012

Audi A6 L e-tron concept

Foto: Audi

Anzeige

Weitere News von der Auto China 2012 in Peking. Audi wird dort sein A6 L e.tron concept vorstellen und erweitert damit seine e-tron Reihe. Der Plug-In Hybrid basiert auf dem A6 mit langem Radstand. Anders als die schon bekannten Hybrid Modell von Audi, kann der A6 e-tron durchaus rein elektrisch bewegt werden.

Gerade im Stadtverkehr sind große Autos wahre Spritschlucker. Mit dem Audi A6 L e-tron concept bietet Audi ein Lösung dagegen an. Im Gegensatz zu den Hybrid Modellen Q5 hybrid quattro, A6 hybrid und A8 hybrid, die jeweils nur bis zu drei Kilometer elektrisch zurücklegen können, kann der A6 e-tron bis zu 80 Kilometer bei konstanten 60 km/h im elektrischen Modus fahren .

Der A6 e-tron ist ein Parallelhybrid, bei dem ein 2.0 TFSI mit 155 kW (211 PS) mit einem 70 kW (95 PS) Elektromotor zusammenarbeitet. Der Fahrer hat dabei die Wahl alleine mit dem Verbrennungsmotor, per Elektroantrieb oder im Hybridmodus zu fahren.

Beim Bremsen wird die Energie genutzt und zurück in die Batterie gespeist, beim Beschleunigen arbeiten die beiden Motoren gemeinsam und erlauben so sportliche Fahrleistungen mit zusammen über 300 PS.

Die e-tron Reihe besteht zurzeit aus Konzept- und Erprobungsfahrzeugen. Noch in diesem Jahr wird der R8 e-tron in Kleinserie gehen, ab 2014 wird man dann den A3 e-tron kaufen können.

Audi A6 L e-tron concept – Peking 2012: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.