August Horch Museum – Geschichte der Elektromobilität

August Horch Museum: Zeitreise durch die Elektromobilitaet

Foto: Audi

Anzeige

Am 30. März 2012 wird die erste öffentliche Stromtankstelle in Zwickau vor dem August Horch Museum in Betrieb genommen. Audi präsentiert dazu Elektrofahrzeuge aus der Unternehmensgeschichte. Im Rahmenprogramm gibt es außerdem die Möglichkeit zur Probefahrt mit Audis e-tron Modellen.

Vor dem August Horch Museums wird man die Stromtankstelle finden. Den Strom bezieht die Ladesäule von einer Solaranlage, die auf dem Parkplatz des historischen Museums steht.

Audi zeigt zur Eröffnung Elektrofahrzeuge aus drei Generationen.

Das Schmuckstück ist ein Slaby-Beringer von 1923, eines der ersten Elektroautos. Das kleine elektrisch angetrieben Elektroauto erreicht mit einer 24 Volt Batterie und drei PS eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h.

65 Jahre jünger ist der Audi 100 Avant Duo. Er wurde auf dem Automobilsalon in Genf 1990 vorgestellt. Ein 136 PS starker Fünfzylinder-Benziner treibt die Vorderräder an, ein zuschaltbarer Elektromotor mit 12 PS die Hinterräder. Der Wagen demonstrierte die Machbarkeit von Hybridfahrzeugen und war seiner Zeit weit voraus.

Nach der Eröffnung um 10 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit mit Audis e-tron Modelle wie Audi A1 e-tron und Audi A3 e-tron auf Probefahrt zu gehen.

August Horch Museum – Geschichte der Elektromobilität: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,67 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Ein Gedanke zu “August Horch Museum – Geschichte der Elektromobilität

  1. ich habe ein emobiel sittyliner rollstuhl damit bin ich tag für tag unterwegs und mus zum aufladen nach hause das nerft wie bekomm ich aus der solartankstelle strohmam horch museum und in derinnenstadt hochschule bitte helft mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.