Fisker zeigt erste Linien des Nina

Fisker Nina

Foto: Fisker

Anzeige

Die Liste der Neuigkeiten über Fisker ist lang und leider in letzter Zeit von negativen Nachrichten geprägt. Doch das ändert sich für einen Moment, denn Fisker hat eine schemenhafte Zeichnung des Fisker Nina veröffentlicht. Was sich hinter der Zeichnung verbirgt, kann man in wenigen Wochen in der New York Auto Show erleben.

Viel ist über den Fisker Nina noch nicht bekannt. Wie der Fisker Karma soll er ein Plug-In Hybrid sein. Er wird in etwa die Größe eines 5er BMW haben und von einem BMW Vierzylinder angetrieben werde. Die Produktion soll, so Autobloggreen, in der Mitte von 2013 beginnen. Bis Ende 2014 sollen dann drei Varianten den Fisker Nina erhältlich sein.

Im Bereich Elektromobilität gab es schon viele Ankündigungen, bleibt abzuwarten, ob etwas daraus wird. Zumindest beim Fisker Nina sehen wir bald auf der New York Auto Show, was dahinter steckt.

Was haltet ihr davon?

Fisker zeigt erste Linien des Nina: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.