Günstige Stromtankstelle für zu Hause – Open EVSE

OpenEVSE Platine

Foto: OpenEVSE

Anzeige

Vor wenigen Tagen bin ich über das Open EVSE (Open Electric Vehicle Supply Equipment) Projekt gestolpert. Das ist ein Open-Source Projekt, das eine Stromtankstelle für zu Hause entwickelt hat.

Die aktuellen Elektroautos sind (fast) alle mit einem Typ 2 Ladeanschluß versehen. Für das Laden zu Hause hat man zwei Möglichkeiten: Zum einen kann man sich ein passendes Ladekabel kaufen – dem Auto wird dabei mittels eingebautem Widerstand die passende Stromstärke mitgeteilt (anders als bei Stromtankstellen ist das Ladekabel dabei immer unter Spannung), zum anderen kauft man sich eine der überteuerten Ladeboxen.

Für alle, die Ahnung von Elektrizität haben, gibt es jetzt eine weitere Möglichkeit, die es mit den Ladeboxen der Stromanbieter aufnehmen kann – Open EVSE.

Vorab sei gesagt, wer keine Ahnung von Elektrizität hat, sollte lieber die Finger davon lassen oder jemanden fragen, der sich mit sowas auskennt. Anschließen darf das nur ein Elektriker! Soviel dazu…

Die Open EVSE ist eine Platine mit einem Mikroprozessor (kompatibel mit Arduino), die die Kommunikation mit dem Fahrzeug übernimmt.

Damit die neuen Elektroautos eine Ladung starten, muss ihnen mittels des in  IEC 62196 beschrieben Protokolls mitgeteilt werden, dass a) ein Ladekabel angeschlossen ist und b) mit welcher Stromstärke geladen werden kann.

Die EVSE kann so programmiert werden, dass das Elektroauto den Netzanschluss maximal auslasten kann, aber nicht überlastet.

So kommt man die Komfort- und Sicheheitsfeatures einer Ladebox zum Bruchteil des Preises.

Auch sind der Programmierung keine Grenzen gesetzt. So könnte man sich vorstellen die Ladung erst ab einer bestimmten Uhrzeit zu starten (Nachtstrom) oder über einen Stromsensor den Verbrauch / die Auslastung / Dauer etc im Netzwerk bereitzustellen. Wer sich mit Arduino auskennt, der weiß wie einfach das ist.

Open EVSE gibt es als fertige Platine zu kaufen. Auf Instructables ist außerdem eine Anleitung für eine Open EVSE als Arduino Shield zu finden.

Günstige Stromtankstelle für zu Hause – Open EVSE: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,36 von 5 Punkten, basieren auf 14 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Ein Gedanke zu “Günstige Stromtankstelle für zu Hause – Open EVSE

  1. Pingback: Elektroauto günstiger laden – Spartarif | GoingElectric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.