Rallye Monte Carlo – nicht ohne Renault Fluence Z.E.

Rallye Monte Carlo 2012

Foto: Renault

Anzeige

Renault wird mit seinem Fluence Z.E. an der legendären Rallye Monte Carlo für alternative Antriebe teilnehmen, die vom 23. bis 25. März 2012 stattfindet.

Dies ist nur ein weiterer Schritt in Renaults Elektromobilitätsinitiative.

Bereits im Jahr 1995 wurde die ‚Rallye Monte Carlo Energies Nouvelles‘ zum ersten Mal ausgetragen und ist damit das älteste Motorsport-Ereignis für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben.

163 Kilometer durch Monaco und über kurvenreiche Straßen der französischen Seealpen erwarten das Team um den Fluence Z.E.. Dabei werden zwei Gleichmäßigkeitswertungen und ein Handlingtest absolviert.

Das Team besteht aus Jan Wilms und Jack Kulcke, die bereits 2011 an der Rallye Monte Carlo für alternative Antriebe sowie an der Michelin Challenge Bibendum teilnahmen.

Ziel der Rallye ist es, die Alltagstauglichkeit der neuen Antriebstechnologien unter Beweis zu stellen. Dabei kommt es vor allem auf Handling und Verbrauch in den Gleichmäßigkeitsprüfungen an.

Für das Gesamtklassement wird dabei zur Vergleichbarkeit ein Quotient aus Gewicht, CO2-Ausstoß, Energiedichte des Kraftstoffs und Verbrauch herangezogen.

Der Fluence Z.E. von Renault ist seit Februar 2012 ab 25.609 € erhältlich (zzgl. Batteriemiete, ab 82 €). Der Fünfsitzer hat eine Reichweite von 185 Kilometern.

Rallye Monte Carlo – nicht ohne Renault Fluence Z.E.: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

2 Gedanken zu “Rallye Monte Carlo – nicht ohne Renault Fluence Z.E.

  1. Pingback: e-miglia 2012 – Elektrofahrzeug Rallye | GoingElectric

  2. Pingback: Rallye Monte Carlo mit Opel Ampera | GoingElectric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.