Morgan Plus E

Morgan Plus E

Foto: Morgan

Anzeige

Die Morgan Motor Company hat ihren elektrischen Sportwagen Plus E auf dem Genfer Autosalon vorgestellt. Der Prototyp ist in Zusammenarbeit mit Zytek und Radshape entstanden. Sind die Reaktionen positiv, ist eine Serienfertigung geplant.

Der 1.250 kg schwere Sportler basiert auf einer angepassten Plattform des ebenfalls neuen Plus 8, der allerdings von einem BMW V8 angetrieben wird. Der Elektromotor stammt von Zytek und leistet 70 kW (94 PS). Sein maximales Drehmoment von 380 Nm wird an ein manuelles 5-Gang-Schaltgetriebe weitergeleitet. Zugunsten des sportlichen Fahrverhaltens hat man sich hier gegen einen 1-Gang-Direktantrieb entschieden. Dies erlaubt es dem Elektromotor außerdem längere Zeit im optimalen Betriebspunkt zu arbeiten.

Der Morgen Plus E spurtet in 6 Sekunden von null auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 185 km/h. Informationen zur Größe der Batterie sind nicht bekannt, die Reichweite soll aber bei 193 km liegen.

Ein schöner Elektrosportler im typischen Morgan Design. Leider wird der Preis sicher auch typisch Morgan sein. Trotzdem schön zu sehen, dass auch kleine traditionelle Sportwagenbauer wie Morgan den Elektroautomarkt für sich entdecken.

Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.